Die Behandlung

Hier erfahren Sie, wie Kleresca® Skin Rejuvenation wirkt, welche Bereiche behandelt werden können und wie die Behandlung durchgeführt wird

Wie die Behandlung wirkt

Die durch die Photosynthese inspirierte Technologie wirkt, indem sie die Haut auf zellulärer Ebene stimuliert. Spezielle LED-Lichtwellen interagieren mit dem patentierten lichtkonvertierenden Gel. Dies führt dazu, dass das Licht in dynamische, pulsierende Fluoreszenzenergie umgewandelt wird, die den Kollagenaufbau fördert.

Video anschauen

Ergebnisse

Hier finden Sie weitere Bilder von Patienten, die von Kleresca® Skin Rejuvenation profitiert haben.

Mehr sehen

Wie die Behandlung durchgeführt wird


Die Behandlung wird vier Wochen lang einmal wöchentlich durchgeführt. Im Verlauf der Behandlungen sollten Sie bereits deutliche Hautverbesserungen sehen, nach Behandlungsende sind langanhaltende Verbesserungen zu erwarten.

1. Die Haut wird gereinigt und Kleresca® Skin Rejuvenation Gel wird aufgetrage

2. Das Gel wird neun Minuten lang mit der Kleresca® Multi-LED-Lampe belichtet. Dadurch wird Fluoreszenzlichtenergie erzeugt, die die Haut stimuliert.

3. Das Gel wird entfernt und die Haut wird gereinigt und mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme behandelt.

Vorher-/ Nachher Kleresca® Skin Rejuvenation

Mithilfe des Schiebereglers können Sie sehen, welchen Nutzen Kleresca® Skin Rejuvenation bringt
  • Reduziert feine Fältchen

  • Regt die Kollagenbildung an

  • Reduktion der Porengröße

  • Regt die Kollagenbildung an

Her er der en beskrivelse

Praxis finden

Geben Sie den Namen Ihrer Stadt in die Suchleiste ein. Wir ermitteln dann Ihre nächstgelegene Klinik.
Kleresca®verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Online-Erlebnis zu ermöglichen und anonymisierte, zusammengefasste Daten zur Webseitennutzung zu erheben. Wenn Sie auf „Ja, ich stimme zu“ klicken, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. In unserer Cookie-Richtlinie erläutern wir Ihnen, welche Cookies wir einsetzen, wie diese funktionieren und wie Sie sie deaktivieren können. Weitere Informationen hierzu finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung