Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie weitere Informationen zu Kleresca® Acne Treatment

Inwiefern unterscheidet sich Kleresca® Acne Treatment von anderen verfügbaren Lichttherapien?

Die Kleresca® Technologie ist ein schmerzfreies, nicht-systemisches Verfahren, das Fluoreszenzlicht-Energie (FLE) nutzt, um die hauteigenen Reparaturmechanismen zu stimulieren ohne dabei Zellen zu zerstören. Aktive Akne und Aknenarben werden behandelt.

Die Behandlung nutzt das Zusammenspiel zwischen einem speziell entwickelten Gel und dem Licht der Kleresca® Lampe. Chromophoren im Gel wandeln das blaue Licht der Lampe in Fluoreszenzlicht-Energie (FLE) um, welches in die Haut eindringt und die  hauteigenen Reparaturmechanismen stimuliert. 

Welche Rolle spielt das Kleresca® Gel bei der Behandlung?

Die Chromophoren im Gel wandeln das blaue Licht der Lampe in Fluoreszenzlicht-Energie (FLE) um, welches das Lichtspektrum von grün über gelb und orange bis hin zu rot (ca. 510 – 610 nm) auf einmal abdeckt. Die erzeugte Fluoreszenz (dynamisch, schnell pulsierendes Licht) dringt in die unterschiedlichen Hautschichten ein, wodurch die Heilungskräfte aktiviert werden.  

Was sind die Vorteile von Kleresca® Acne Treatment?

Kleresca® Acne Treatment ist stark gegen Akne und sanft zu der Haut. Es aktiviert die Selbstheilungskräfte der Haut

  • Behandelt aktive Akne und Aknenarben 
  • Normalisiert die Haut 
  • Nicht-systemisch, hält ein Jahr und länger 
  • Kann das ganze Jahr über angewendet werden, auch im Sommer 

Wie schnell sieht man Resultate?

Sie sollten während der letzten Behandlungswochen deutliche Hautverbesserungen feststellen. Diese Verbesserungen sollten nach Abschluss der Behandlung über Monate hinweg andauern. Dies ist auf die Aktivierung der tieferen Hautschichten und die nach Behandlungsende andauernde Reparatur zurückzuführen. 

Wie langlebig sind die Ergebnisse?

Nach Abschluss der Behandlung arbeitet die bereits normalisierte Haut weiter und Sie können über Monate hinweg mit weiteren Verbesserungen Ihres Hautbilds rechnen. 
Es wurde nachgewiesen, dass die Wirkung über mindestens 6 Monate bestehen bleibt. Praxis-Erfahrungen zeigen, dass der Erfolg der Kleresca® Akne Behandlung ein Jahr und länger anhält. 

Welche Bereiche können mit Kleresca® Acne Treatment behandelt werden?

Kleresca® Acne Treatment kann in allen von Akne betroffenen Arealen angewendet werden. Hierzu zählen Gesicht, Brustkorb und Rücken. 

Welcher Behandlungsplan wird empfohlen?

Wir empfehlen, dass sich ein Hautspezialist Ihre Haut anschaut und Ihren Akne-Typ analysiert, um so den besten Behandlungsplan für Sie aufzustellen. Die Anzahl an Behandlungen variiert und hängt von dem Schweregrad der Akne ab. Bei moderater bis schwerer Akne empfehlen wir 12 Sitzungen über 6 Wochen, jeweils 2 mal pro Woche.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Die Behandlung ist schmerzlos. Patienten berichten über ein warmes Kribbelgefühl und beschreiben Kleresca® Acne Treatment als angenehm und wohltuend.

Ist das Licht schädlich?

Im System von Kleresca® Acne Treatment wird als Energiequelle eine Multi-LED(Light Emitting Diode)-Lampe verwendet. Das System emittiert kein schädliches UV-Licht. Kleresca® Acne Treatment ist eine gut verträgliche Behandlung, die sich in klinischen Studien als äußerst sicher und wirksam erwiesen hat und bei der keine schwerwiegenden Nebenwirkungen beobachtet wurden.

Dringt das Gel in die Haut ein?

Das Gel bleibt auf der Hautoberfläche und wandelt das Licht aus der Lampe in Fluoreszenzlicht-Energie um. Diese Fluoreszenzlicht-Energie entfaltet ihre positiven Wirkungen in der Haut und bewirkt eine Modulation der biologischen Prozesse in den verschiedenen Hautschichten.

Wo kann ich mich behandeln lassen?

Die Behandlung wird nur in ausgewählten und zertifizierten Kleresca® Praxen angeboten. Ihre nächstgelegene Praxis finden Sie hier.

Ist Kleresca® Acne Treatment sicher?

Diese Technologie ist seit 2014 auf dem Markt.
Bei manchen Patienten treten Nebenwirkungen auf. Diese sind alle vorübergehend und können Rötungen, Schwellungen und Hyperpigmentierungen (bräunliche Verfärbungen von Hautarealen) beinhalten. Nebenwirkungen wirken sich bei den Patienten unterschiedlich aus, wenn überhaupt. Daher empfehlen wir vor Behandlungsbeginn immer eine Rücksprache mit dem Arzt.  

Kleresca®verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Online-Erlebnis zu ermöglichen und anonymisierte, zusammengefasste Daten zur Webseitennutzung zu erheben. Wenn Sie auf „Ja, ich stimme zu“ klicken, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. In unserer Cookie-Richtlinie erläutern wir Ihnen, welche Cookies wir einsetzen, wie diese funktionieren und wie Sie sie deaktivieren können. Weitere Informationen hierzu finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung